Kategorien
Leben auf den Shetland Inseln

Sumburgh Head

Sumburgh Head ist die Südspitze von der Shetland Hauptinsel, ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen und Einheimische. Bei guter Sicht kann man am Horizont Fair Isle erkennen, in den Sommermonaten wohnen hier die Puffins und andere Seevögel, und wenn man ganz ausserordenliches Glück hat, sieht man Orcas und Buckelwale.

Auf einer engen Strasse erreicht man den Parkplatz mit dem kleinen Leuchtturm, das letzte Stück gehts zu Fuss.

Die Aussicht auf dem Weg nach oben ist fantastisch und die Felsstrukturen sind faszinierend.

Photo Katie Smith
Wal Knochen

Diese Klippen sind Nistplätze für tausende von Seevögeln.

Der Leuchtturm, nach einem Design von Robert Stevenson (ein berühmter schottischer Bauingenieur), wurde, als erster Leuchtturm auf Shetland, in 1821 gebaut. Der Leuchtturm wurde 1991 automatisiert. Heute sind die Gebäude ein Besucherzentrum, Museum, Cafe und sogar eine Ferienwohnung.

Das Nebelhorn ist restauriert und ertönt noch zu speziellen Anlässen.

Die graue Hütte neben dem Nebelhorn ist eine Radarhütte aus dem zweiten Weltkrieg. Diese Radarstation entdeckte im April 1940 deutsche Bombenflugzeuge früh genug, um einen Angriff auf die britische Flotte in Orkney zu verhindern.

Weil sie so schön sind, hier noch einmal Puffins…..

Photo Katie Smith
Photo Katie Smith
Photo Katie Smith
Photo Katie Smith
Katie Smith

1 Anwort auf „Sumburgh Head“

Ganz tolle Bilder, de Sommer scheint auch auf den Inseln angekommen zu sein.Blauer Himmel und Sonne und hanz speziell natürlich die Papageientaucher. Könnte die stundenlang ansehen so lustige Gesichter. Ich hoffe ihr seid alle ok. Eie geht es mit deinem Pferd. Hoffentlich auch alles ok und dass du den Sommer noch richtig geniessen kannst. Die besten Grüsse aus dem Leimental Annemarie. Meine Isis sind momentan für 2 Wochen auf der Alp. 🥰🥰🐎🐎

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.