Kategorien
Leben auf den Shetland Inseln

Loch of Sung

Eine der Wiesen von Finnigarth grenzt an Loch of Sung, ich sehe den Loch jeden Tag und trotzdem ist dies erst das zweitemal, dass ich den kleinen See umrundet habe.

Es gibt nicht viele markierte Spaziergänge auf Shetland, da in Schottland die Regel „free to roam“ (frei umherwandern) gilt, natürlich ohne einen Schaden anzurichten oder Tore offenzulassen.

Man braucht unbedingt Gummistiefel für diesen Spaziergang.

Der feuchte Boden hat in diesem Herbst eine unglaubliche Vielfalt an Pilzen produziert.

Die Wolken waren spektakulär, der sonnige Nachmittag wurde langsam von einer Regenfront verdrängt.

Im Frühling und Sommer brüten viele Vögel an diesem See und die Wildgänse benützen ihn als Rastplatz auf dem Weg weiter in den Norden und auf dem Rückweg in den Süden.

Wir haben es gerade noch vor dem Regenguss nach Hause geschafft.

2 Antworten auf „Loch of Sung“

Wieder , viele tolle Bilder aus deiner Wahlheimat Shetland.Natur pur.Freue mich immer über neue Berichte. Machs weiterhin gut und geniesse das Leben in der Wildnis mit den besten Pferden der Welt. Greetings from Switzerland 🇨🇭

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.